top

Fotobox – ja oder nein?

Was vor ein paar Jahren noch mehr als außergewöhnlich war, gehört jetzt schon fast zum Standard einer Hochzeit: Die Fotobox.

Ich will ehrlich sein: Als großer Verfechter von Fotoboxen würde ich mich nicht bezeichnen. Eher als Gegenteil, ich verstehe den Sinn dahinter nicht zu 100 %.
Ein Brautpaar gibt einiges an Geld aus, um den Gästen einen „Fotospaß“ zu ermöglichen. Je länger eine Fotobox steht, desto „interessanter“ werden die Bilder (ihr wisst, was ich meine, oder?) und bei einigen Bildern wäre man wohl froh, sie wären nie entstanden, oder? Sei es drum, die Gäste haben Spaß – und das ist die Hauptsache.

Natürlich bietet eine Fotobox auch Vorteile: Eure Gäste können auch etwas ungewöhnlichere Bilder als Erinnerungen machen, es ist ein lustiger Zeitvertreib und manchmal entstehen ja auch neue Kontakte bei der Fotobox, weil man beispielsweise zur selben Verkleidung gegriffen hat oder gerade so viel freudiger Lärm ist, dass man einfach gucken kommen muss.

Wer sich also überlegt, ob Fotobox ja oder nein, hier ein paar PROs und CONs, die Euch evtl. bei der Entscheidungsfindung helfen.

 

PRO Fotobox

Zeitvertreib für die Gäste
Spaßfaktor
Ungewöhnliche Verkleidungen sorgen für garantierte Lacher
Schafft außergewöhnliche Erinnerungen
im besten Fall werden die Bilder sofort gedruckt zum mit nach Hause nehmen
je länger sie steht, desto komischer die Bilder

 

CONRA Fotobox

Kostenfaktor
es machen nie alle mit
je länger sie steht, desto komischer die Bilder
komisches Bauchgefühl bei den Verkleidungsartikeln (Stichpunkt Hygiene)
macht man mit den Bildern hinterher wirklich was?

 

Inzwischen gibt es viele Anbieter auf dem Markt, bei denen man eine Fotobox samt Zubehör mieten kann. Wenn ich eine Fotobox brauche, miete ich sie mir bei „Hallo Fotobox“. Als Hochzeitsplanerin lege ich sehr großen Wert auf Qualität, Zuverlässigkeit und einfache Handhabung, im besten Fall auch mit entsprechendem Service. Das habe ich bei „Hallo Fotobox“ auf jeden Fall dabei.

Stylische Geräte, die leicht auf- und abzubauen gehen. Eine einfache Bedienungsanleitung und Handhabung. Die Bilder können sofort gedruckt werden und werden auf jeden Fall immer auch noch digital gespeichert. Und: wenn es Probleme gibt, kann ich jemanden anrufen und bekomme auch sicher Hilfe.
Noch dazu kann man sein Layout als Hintergrund festlegen und – das ist für mich das größte Plus: es gibt (wie bei Instagram) Filter, die man einfach antippen und drüberlegen lassen kann. Wer sich noch klassisch verkleiden möchte, kann das natürlich auch immer noch tun. Aber wer (wie ich auch) bei Perücken, Hüten, Masken & Co. ein mulmiges Bauchgefühl hat, weil man nie weiß, wer die vorher evtl. schon anhatte, hat hier eine super Alternative!

Die Ausdrucke kommen superschnell, auch hier geht der Aufbau vom Drucker leicht, denn er braucht nur ein Stromkabel.

Alles in allem ist das – meiner Meinung nach – ein gut durchdachtes System, das funktioniert und bei dem das Preis-Leistungsverhältnis auch stimmt. Dass „Hallo Fotobox“ aus Weiden kommt, macht es mir als Hochzeitsplanerin natürlich umso leichter, denn Abholung und Zurückbringen sind da kein großes Ding. Wer also noch auf der Suche nach einer Fotobox ist, sollte mal auf der Homepage vorbeischauen.

Wenn Ihr mehr über die Fotobox wissen wollt, schaut Euch mal das Video an: https://www.youtube.com